Produktentwicklung

Sichern Sie den Erfolg Ihrer Innovationsprojekte mit dem PROMARES® Navigator!

Produktentwicklungsprojekte sind kostspielig und mit zahlreichen Risiken behaftet. Je innovativer die Idee, umso größer ist leider auch die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns.

Studien belegen, dass eine wirksame Steigerung der Erfolgschancen durch frühzeitige und konsequente Berücksichtigung der Markterfordernisse gelingen kann.

Aus diesem Grund haben wir den PROMARES® Navigator entwickelt.

Mit ihm organisieren und sichern Sie den Markterfolg Ihrer Innovationsprojekte von der Ideensuche bis zur Markteeinführung.

Kundenanforderungen und Marktbedingungen werden systematisch erfasst und auf ihren Beitrag für den späteren Markterfolg überprüft.

Unsere spezielle Methodik der Ideensuche und -auswahl vereint Ihre Kernkompetenzen mit den Erfolgsfaktoren des Absatzmarktes.

Wir bestimmen den Marktwert Ihrer Produktkonzepte und bereiten damit Ihre Projektentscheidungen vor.

Mehrgenerationenplanung und Plattformentwicklungen werden durch Technology Roadmapping ermöglicht und übersichtlich dargestellt.

Investitionsrisiken bei Technologieentscheidungen werden wirksam begrenzt und die Ressourcen effektiv auf den Markterfolg ausgerichtet.

Innerhalb Ihres Projektmanagements wird der Markterfolg durch organisierte Kundenintegration und eine strategische Markteintrittskonzeption gesichert.

Projektrisiken können damit wirksam kontrolliert werden.

Erträge aus Neuprodukten
steigen nachweisbar.

Sie wollen mehr erfahren oder haben spezielle Fragen zu unseren Methoden?

Rufen Sie uns an!

Wir freuen uns auf Ihren Innovationserfolg!

  • KOMP.A.S.S. stellt eine Methode der Markterfolgssteuerung für technologiegetriebene Produktinnovationen dar.
  • Ausgehend von den technologischen Kernkompetenzen (Know-how, Patente, Schlüsselressourcen, Kooperationsmöglichkeiten) werden gezielt Marktangebote entwickelt und deren Erfolg methodenbasiert eingeschätzt.
  • Chancen und Risiken von Produkt– und Geschäftsideen können damit wirkungsvoll beurteilt werden.
  1. Ausgangspunkt: eigene Ressourcen und technologische Kompetenzen
  2. Ableitung von Marktmöglichkeiten
  3. Technische Prüfung der Angebotskonzepte
  4. Marktseitige Prüfung der technisch realisierbaren Angebotskonzepte
  5. Marktmodellierung und Entwurf eines Geschäftsmodells
  6. Erstellung eines Technologieplanes und einer Projektplanung
  7. Projekt– bzw. Investitionsentscheidung

KOMP.A.S.S. im ProMaRes-Modell